Veranstaltungen in der Region Rendsburg

Bismarck - Härte und Empfindsamkeit. Kinoerlebnis und Gespräch mit dem Regisseur

Kurzbeschreibung:
Das Doku-Drama von Wilfried Hauke beschreibt das Leben und Wirken des häufig auch als „Eiserner Kanzler“ bezeichneten Bismarck als Rückblick.
Wann?
Donnerstag, 17.11.2022
Uhrzeit:
19
Wo genau?
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf, Ahlmannallee 5, Büdelsdorf
Kosten:
7,00 € (erm. 5 €; für Freundeskreismitglieder ist der Eintritt frei)
Kategorie:
Kino, Kino, Veranstaltungen
Bismarck - Härte und Empfindsamkeit. Kinoerlebnis und Gespräch mit dem Regisseur
Quelle: Peter Striebeck als Bismarck © dmfilm und tv production

Langbeschreibung

Das politische Geschehen in Schleswig-Holstein in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde maßgeblich von dem preußischen Ministerpräsidenten und späteren Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) beeinflusst. Dazu gehörte die Eingliederung Schleswig-Holsteins in das Herrschaftsgebiet Preußens 1867 nach dem Deutsch-Dänischen Krieg (1864) und dem Deutschen Krieg (1866). Dies führte zu tiefgreifenden Veränderungen für die Bevölkerung und die Industrie des Landes.
Das Doku-Drama des Kieler Regisseurs und Autors Wilfried Hauke beschreibt das Leben und Wirken des häufig auch als „Eiserner Kanzler“ bezeichneten Bismarck als Rückblick. Ausgehend vom Jahr 1890, indem er nach dem Konflikt mit Kaiser Wilhelm II. sein Amt niederlegen muss, bringt uns der Film die akute Lebenskrise des ehemaligen Reichskanzlers und das Bestreben, seine eigene Sicht auf die Ereignisse darzulegen, einfühlsam nahe. Die Spielszenen mit Peter Striebeck in der Hauptrolle werden durch Experteninterviews, Dokumente und Zitate ergänzt und runden so das Bild des Staatsmannes und des Menschen Otto von Bismarck ab.
Im Anschluss an den Film kommen wir mit dem Regisseur Wilfried Hauke ins Gespräch, der anwesend sein wird.
Die Kinozeit ist eine Kooperation mit dem Kommunalen Kino Rendsburg.

Quelle

Eisenkunstgussmuseum
Ansprechpartner: Ulrike Ernemann
Ahlmannallee 5
24782 Büdelsdorf
E-Mail: ulrike.ernemann@schloss-gottorf.de
Homepage: www.das-eisen.de

Zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungshinweis versenden


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Veranstaltung melden

Sie sind Veranstalter und möchten einen Termin eintragen? Registrieren Sie sich hier kostenlos!


Zugang für Veranstalter

Anmeldung